Studien haben gezeigt, dass PSA-Werte bei Männern in mittleren Jahren späteres Risiko für Prostatakrebs beeinflusst. Eine aktuelle Studie aus Schweden untersuchte, ob ein niedriger PSA-Wert bei Männern im mittleren Alter das spätere Risiko für Prostatakrebs reduziert.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.