ITP (Thrombozyten < 30.000) wird initial mit einer Kortison-Stoßtherapie behandelt. Welches Kortison verabreicht werden sollte, ist noch unklar. Eine aktuelle Studie in "Blood" verglich die Hochdosis-Dexamethason, mit der Hochdosis-Prednison (1).

Hydroxychloroquin wird zur Therapie von systemischen Lupus erythematosus (SLE) eingesetzt. Für den Therapieerfolg muss das Medikament kontinuierlich eingenommen werden. Ein möglicher Grund für das Therapieversagen, ist die Non-Compliance der Patienten.

Frei#  Bisherige Studien haben gezeigt, dass der Plättchenwachstumsfaktor Romiplostim bei Erwachsenen mit ITP zu einer Erhöhung der  Thrombozyten führt. Dadurch konnten viele Patienten unter anderem die Dosis anderer ITP-Medikamente verringern oder diese ganz absetzen. 

Eine randomisierte Studie in "Lancet": Die meisten Daten zur Behandlung von adulter und juveniler Dermatomyositis stammen aus anekdotischen, nicht randomisierten Fallserien. Die vorliegende randomisierte Studie vergleicht die Wirksamkeit und Sicherheit einer Prednison-Monotherapie mit einer Kombinationstherapie aus Prednison plus Ciclosporin beziehungsweise Prednison plus Methotrexat bei Kindern mit Erstdiagnose juvenile Dermatomyositis.

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.