Metaanalyse: Risiko für obere GI-Blutungen unter SSRIs mit und ohne gleichzeitiger NSAR-Einnahme

Frei#  Mittlerweile wird immer häufiger vermutet, dass es unter der Gabe von Serotoninwiederaufnahmehemmer(SSRI) eventuell vermehrt zu Blutungen des oberen Gastrointestinaltraktes kommt. Das Blutungsrisiko scheint bei gleichzeitiger Einnahme von nicht-steroidalen antiinflammatorischen Substanzen (NSAIDs) sogar noch weiter erhöht.

Weiterlesen...

Kleine durch Bildgebung diagnostizierte Polypen: Ist Abklärung der Malignität per Koloskopie notwendig? 16.07.2013

Eine aktuelle Studie (1) ermittelte Risikofaktoren für fortgeschrittene Neoplasien innerhalb von subzentimetrischen Polypen und entwickelte ein Index zur Malignitäts-Abschätzung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen