Hält Reizdarm-Syndrom mit Wachstum der Kinder an? 2017

Aktuelle Studie in „Journal of Pediatrics": Es gibt wenige Daten über den natürlichen Verlauf von Reizdarm-Syndrom (Colon Irritabile) bei Kindern. Eine aktuelle Studie in 2Journal of Pediatrics" ging dieser Frage nach.

Weiterlesen...

Barrett-Ösophagus: Risiko für verschiedene Krebsarten und Mortalität, 2017

Aktuelle Studie in "Gut": Die Autoren verfolgten den Verlauf von 8929 Patienten mit Barrett-Ösophagus für insgesamt ca. 5 Jahre, und verglichen das Krebs- und Mortalität-Risiko der Barrett-Ösophagus-Patienten mit der Allgemeinbevölkerung. Die Ergebnisse:

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Vonoprazan vs. Lansoprazol gegen Magen- und Duodenal-Ulkus, 2016

Vonoprazan ist ein neuer kaliumkompetitiver Säuresekretionshemmer (2). Eine aktuelle randomisierte Studie (1) aus Japan verglich Vonoprazan zur Therapie von Magen- und Duodenal-Geschwür mit dem PPI Lansoprazol.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Akute schwere Kortison-refraktäre C. Ulcerosa: Langzeit-Outcome unter Ciclosporin vs. Infliximab, 2017

Frühere Studien haben gezeigt, dass Ciclosporin und Infliximab als Zweitlinientherapie bei Patienten mit akuter schwerer Colitis Ulcerosa, die auf iv-Glukokortikoide nicht ansprechen, zur Kurzzeittherapie ähnlich wirksam sind. Eine aktuelle Studie in "Gut" untersuchte den Langzeit-Outcome unter beiden Medikamenten.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Antibiotika-Prävention vom Elektrokoagulation-Syndrom nach koloskopischer submukosaler Dissektion, 2016

Endoskopische submukosale Dissektion (ESD) wird vor allem bei Früh-Neoplasien im Magen- und Dickdarm-Bereich immer häufiger durchgeführt. Bei einer kolorektalen ESD kann es unter anderem zu einem Elektrokoagulation-Syndrom kommen (das sogenannte Post-ESD electrocoagulation syndrome PEECS).

Weiterlesen...

Risiko zur Krebsprogression der C. Ulcerosa-Patienten mit Low-Grade-Dysplasien, 2017

Aktuelle Meta-Analyse in "'Clinical Gastroenterology and Hepatology': Die Autoren werteten die Daten von 14 Kohortenstudien mit 671 Colitis Ulcerosa Patienten aus, bei denen eine Low-Grade-Dysplasie während der Koloskopie-Untersuchung festgestellt wurde.us.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Multi-target-DNA-Stuhltest (MT-sDNA): Auswirkungen auf die -Koloskopie-Qualität bei Darmkrebs-Früherkennung, 2016

Multi-target-DNA-Stuhltest ist ein neuer Stuhltest, welcher neben okkultem Blut auch darmkrebstypische DNA-Veränderungen im Stuhl diagnostizieren kann. Eine aktuelle Studie in "Gastrointestinal Endoscopy" (1) untersuchte die Auswirkungen eines Multi-target-DNA-Stuhltests Cologuard (MT-sDNA) auf die -Koloskopie-Qualität, -Ausbeute und -Dauer bei Darmkrebs-Früherkennung.

Weiterlesen...

Hepatitis-C-Spät-Rezidiv nach antiviraler Therapie, 2017

Die Entwicklung neuer direkt-wirksamen antiviralen Medikamente haben die Therapie bei Patienten mit chronischer Hepatitis-C (HCV) mit viralen Eradikationsraten > 90% dramatisch geändert. Um die wahre Therapiewirksamkeit zu evaluieren wäre es wichtig bei Patienten, die sich nach Hepatitis-C-Therapie erneut infizieren, Rezidive von Re-Infektionen zu unterscheiden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Diagnose der akuten Cholezystitis: Klinik vs. Labor vs. Ultraschall, 2016

Akute Cholezystitis ist eine häufige Differentialdiagnose bei Patienten, die sich mit Bauchschmerzen in der Notaufnahme vorstellen. Eine aktuelle Meta-Analyse evaluierte den Stellenwert von Anamnese, körperlicher Untersuchung, Notfall-Labor und Abdomen-Sonographie zur Diagnose der akuten Cholezystitis (1).

Weiterlesen...

Endoskopische Mucosaresektion: Rezidivvorhersage nach Adenomresektion: das Sydney EMR Recurrence Tool (SERT), 2016

Die endoskopische Mucosaresektion (EMR) gilt als Primärtherapie großer breitbasiger Kolonläsionen. Dabei sind Adenom-Resterkrankung und -Rezidiv die wesentlichen Limitationen. Die Studie untersucht deshalb eine verlässliche Methode zur Risikostratifizierung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen