Patienten mit Hüft-Fraktur: präoperatives Thromboembolie-Risiko bei OP-Verzögerung, 2016

Die Prävalenz der venösen Thromboembolien (VTEs) betrug 11.1%, obwohl die Patienten standardisiert prophylaktisch antikoaguliert waren.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen