Apixaban (Eliquis) in normaler Dosierung und Blutungsrisiko bei NIereninsuffienz, 2016

2011 hatten wir über die ARISTOTLE-Studie berichtet (2). Die Ergebnisse zeigten, dass Apixaban (Eliquis) zur Schlaganfall-Vorbeugung effektiver als Warfarin (~Marcumar) war, und mit weniger Blutungen einher ging. In der ARISTOTLE-Studie war die Standard-Apixaban-Dosis 2x5mg täglich: Patienten mit mindestens 2 von den Dosisreduktions-Kriterien ( Alter > 80 J; Gewicht < 60kg; Kreatin > 1.5mg/dL) erhielten eine reduzierte Dosis von 2x2.5mg täglich. Eine aktuelle Studie untersuchte, wie der klinische Outcome in der Subgruppe der Patienten mit 1 Dosisreduktion-Kriterium, die in der ARISTOTLE-Studie 2x5mg Apixaban erhalten hatten, war.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen