Thorax-Strahlentherapie bei ausgedehntem kleinzelligem Lungenkarzinom, 2014

Frei#  Die meisten Patienten mit einem ausgedehntem kleinzelligem Lungenkarzinom (ES-SCLC, extensive Stage Small-Cell Lung Cancer), die sich der Chemotherapie und prophylaktischer Schädelbestrahlung unterziehen, haben persistierende intrathorakale Erkrankung. Eine aktuelle randomisierte Phase-III-Studie (1) prüfte die Bestrahlung des Brustkorbs als Behandlungsmöglichkeit für diese Patientengruppe.

Weiterlesen...

Multiples Myelom: Therapie mit Lenalidomid und Dexamethason bei nicht-Stammzelltransplantation-geeigneten Patienten, 2014

Das multiple Myelom, häufig auch Plasmozytom genannt, ist eine bösartige Krebserkrankung des Knochenmarks. Hierbei vermehren sich Plasmazellen, die zu vielzähligen Symptomen wie z.B. Blutarmut, Osteoporose und Nierenversagen führen können. Durch neue Therapiemöglichkeiten hat sich die Überlebenszeit, sowie die beschwerdefreie Zeit in den letzten Jahren verbessert. Zudem erhöhte sich dadurch die Lebensqualität von Betroffenen und Angehörigen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Allogene Stammzell-Transplantation bei Patienten mit Myelofibrose, 2014

Die Primäre Myelofibrose (PMF) ist eine myeloproliferative Krankheit, bei der die Fibrosierung des Knochenmarks chronisch voranschreitet. Eine Heilung bisher nur durch eine Blut-Stammzelltransplantation möglich.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Lungenkrebs-Screening für ältere Menschen, 2014

Die in der Fachzeitschrift "New England Journal of Medicine" (2) publizierte Studie von 2011, US-National Lung Screening Trial (NLST) hatte gezeigt, dass Low-Dose CT-Screening bei Lungenkrebs, die Lungenkrebs-bezogene Mortalität bei Hochrisiko-Patienten (langjährige Raucheranamnese > 30 Packungsjahren) verringerte . In der Studie waren Patienten im Alter zwischen 55 bis 74 Jahren involviert. Falsch-positive CT-Ergebnisse waren jedoch bei älteren Rauchern relativ häufig. Daher haben die Autoren in einer nachträglichen Analyse der NLST-Studie untersucht, wie weit ein Lungenkrebs-CT-Screening bei älteren Menschen einen Nutzen hat (1).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Die Lebensqualität am Lebensende von Patienten mit hämatologischen Malignomen, 2014

Frei#  Eine retrospektive Kohortenstudie in der Fachzeitschrift "Cancer" untersuchte, wie die Lebensqualität am Ende des Lebens, bei Patienten mit hämatologischen Neoplasien zu beurteilen ist. Die eingeschlossenen Patienten wurden mit Patienten verglichen, die solide Tumoren hatten.

Weiterlesen...

Faktoren zur Thrombose-Voraussage bei Verwandten von Patienten mit Thromboembolien, 2014

Bekanntlich erhöht eine positive Familienanamnese, für venöse Thromboembolien (VTE), das Risiko an zukünftige Thromboembolien zu erkranken. Eine aktuelle Studie (1) in "Blood" untersuchte nach Faktoren zur Thromboembolie- Risikoabschätzung einzelner Menschen, anhand deren Familienanamnese für diese Krankheit.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Verlegung von final erkrankten Intensivpatienten auf eine klinikinterne Hospizstation? 2014

Frei#  Die Pflege in der terminalen Lebensphase findet häufig auf der Intensivstation statt, da Patienten, die lebenserhaltende Maßnahmen benötigen, in der Regel nicht verlegungsfähig sind – weder nach Hause noch in ein kommunales Hospiz. Ein neuer Ansatz könnten hier klinikinterne Hospizstationen sein.

Weiterlesen...

TTP: Management der erworbenen und kongenitalen Thrombotisch-thrombozytopenischen Purpura während Schwangerschaft, 2014

Zwei aktuelle Studien untersuchten die Präsentation, Therapie und Outcome bei Thrombotisch-thrombozytopenischer Purpura (TTP). Die beiden Studien wurden in der Fachzeitschrift „Blood" publiziert (1.2).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Langzeitergebnisse der minimalinvasiven laparoskopischen Gastrektomie bei Magenkarzinom, 2014

Bislang war unklar, wie die laparoskopisch-assistierte Gastrektomie in der Behandlung des Magenkarzinoms aus onkologischer Sicht zu beurteilen ist. Eine koreanische Studie beschäftigte sich nun damit, wie wirksam und sicher die laparoskopische Gastrektomie bei Magenkrebs ist. Retrospektiv wurden Langzeit-Überleben, Morbidität und Mortalität analysiert.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Heparin und neue Antikoagulanzien zur Vorbeugung Krebs-assoziierte venösen Thromboembolien, 2014

Krebs-Patienten haben bekanntlich ein erhöhtes Risiko für Thrombosen. Ob prophylaktische Antikoagulation das Thrombose-Risiko reduziert und das Überleben bei Krebs-Patienten erhöht, ist noch unklar. Des Weiteren fehlen die Vergleiche zwischen verschiedenen Antikoagulanzien. Zwei aktuelle Meta-Analysen in Journal of Thrombosis and Haemostasis gingen diesen Fragen nach (1,2).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen