Opicapon (Ongentys): COMT-Hemmer gegen Parkinson mit 24-Stunden-Wirkung, 2016

Frei#  Neuer Hemmer der Catechol-O-Methyltransferase (COMT) mit Langzeit-Wirkung - Vorläufige PZ-Bewertung: Schrittinnovation

"Ongentys wird bei Parkinson-Patienten mit On-Off-Fluktuationen eingesetzt. Wie alle COMT-Inhibitoren wird Opicapon stets mit Levodopa kombiniert, um dessen zentrale Wirkung durch die Hemmung des peripheren Abbaus zu verstärken. Zusätzlich müssen die erwachsenen Patienten laut Fachinformation bereits einen DOPA-Decarboxylasehemmer (DDCI) wie Carbidopa oder Benserazid erhalten und trotzdem an motorischen End-of-Dose-Fluktuationen leiden..." Mehr in der Pharmazeutischen Zeitung online...

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen